Weiter zum Main Content

Wizkid

Neue Afrobeats treffen auf R&B und Hip Hop

14.07.2017

In seiner Heimat Nigeria ist er DER Superstar und zählt mittlerweile zu den zehn reichsten Menschen des afrikanischen Kontinents – spätestens seit 2016 kennt man Wizkid auch im Rest der Welt. Als Featured Artist des Drake-Hits "One Dance" (Platz eins der Charts überall) wurde Ayodeji Ibrahim Balogun, so sein Geburtsname, selbst zum internationalen Superstar und veröffentlichte Singles mit US Big Names wie Chris Brown ("African Bad Gyal") und Major Lazer ("Naughty Ride").

Große Namen unter den Featured Artists: Drake, Major Lazer & Co.

Nun erscheint mit "Sounds From The Other Side" ein neues WizKid-Album, auf dem der 26-Jährige seine Afrobeats-Vergangenheit mit kontemporären US-R&B- und HipHop-Stilelementen vereint – unter aktiver Beteiligung von Major Lazer, Ty Dolla $ign, Chris Brown, Efya – und natürlich Drake. Der kanadische Grammy-Preisträger ist Duett-Partner des aktuellen WizKid-Hits "Come Closer".

 

Weitere aktuelle News


Newsletter