Sony Logo
Skip to main content

Megan

«fliegenfast»

07.05.2021

Der Sommer naht. Die Tage werden länger und die jugendliche Sehnsucht nach nächtlichen Höhenflügen wird intensiver. Genau zum richtigen Zeitpunkt, wo das Stadtleben wieder zu pulsieren beginnt, erscheint auch die neue Single „fliegenfast“ von Megan. Mit dem Track veröffentlicht der Rapper den wohl poppigsten Song bisher und hisst damit die Erfolgsflagge in der Schweizer Musiklandschaft. 

Wenn „movie“ und „hundertachtzig“ für Reflektiertheit und Einsicht stehen, dann drückt die neue Single „fliegenfast“ Draufgängertum und Exzess aus. Wir befinden uns in der Zeit, in der Megan 18 Jahre alt ist und sich Freitagabende gefühlt die Klinke in die Hand geben. Man macht Führerscheine, zieht vom Elternhaus in die erste Wohngemeinschaft, feiert ausgiebig und hat es auf die Anerkennung seiner Homies abgesehen. Und trotzdem ist man mit der neugewonnenen Freiheit sichtlich überfordert und bringt sich und andere regelmässig in eine romantisierte Gefahr. Das Leben riecht eben nicht nur nach Euphorie, Spass und Grenzenlosigkeit, sondern auch nach Identitätssuche, Einsamkeit und Angst. Denn wo ein Höhenflug ist, besteht auch die Gefahr zu fallen. Überraschenderweise trägt der Song jedoch keineswegs düstere oder gar harte Soundkulissen. Ganz im Gegenteil: „fliegenfast“ weist poppige Arrangements und Stimmeinsätze in einem modernen Hip-Hop-Kleid auf und überzeugt mit einer bemerkenswerten Eingängigkeit, die an „Lila Wolken“ von Marteria erinnert.   

„fliegenfast“ ist eine Pop-Hymne für die suchende und überforderte Jugend, die gerade noch keinen 10-Jahresplan hat, geschweige denn weiss, was morgen ist. Das Einzige was zählt ist das Hier und Jetzt. Der Song ist die dritte Singleauskopplung aus Megans heiss erwarteter EP „anekdoten“, welche am 4. Juni 2021 veröffentlicht wird.

 

Weitere aktuelle News


Newsletter

DEMO