Sony Logo
Skip to main content

Biographie

Das Oliver Schnyder Trio feierte seine Premiere am 4. Februar 2012 in der Tonhalle Zürich mit Schuberts Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur und einer minutenlangen stehenden Ovation. Die Mitglieder des Trios gehören zu den gefragtesten Kammermusikern:

Andreas Janke, 1. Konzertmeister im Tonhalle-Orchester Zürich, studierte in Salzburg bei Igor Ozim und beim Hagen Quartett. Bei bedeutenden internationalen Wettbewerben ging er als Sieger und Preisträger hervor, u.a. beim Königin Elisabeth Wettbewerb in Brüssel, Fritz Kreisler Wettbewerb in Wien, Benjamin Britten Wettbewerb in London und beim Prager Frühling Wettbewerb. Konzertreisen führten ihn durch Europa und Japan. Als Solist und Kammermusiker ist er bei Festivals und in bedeutenden Konzertsälen ein gern gesehener Gast. Andreas Janke spielt eine Violine von Carlo Bergonzi "Hozier, Andrews" 1733-39, zur Verfügung gestellt von der Mercedes-Benz Automobil AG, Zürich.

Benjamin Nyffenegger, Stellvertretender Solo-Cellist im Tonhalle-Orchester Zürich, studierte bei Walter Grimmer und Thomas Grossenbacher in Zürich. 2003 sprach ihm der Dirigent David Zinman ein Stipendium für das Aspen Festival and School zu. Der Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe wird regelmässig zu namhaften Festivals eingeladen und ist ein gefragter Kammermusikpartner und Cellist des Julia Fischer Quartett.

Oliver Schnyder studierte in der Schweiz bei Emmy Henz-Diémand und Homero Francesch und in den USA bei Leon Fleisher, verfolgt eine weltweite Konzerttätigkeit und zählt zu den gefragtesten Pianisten seiner Generation. Er tritt auf allen wichtigen Konzertbühnen der Welt auf und spielt mit führenden Orchestern wie z.B. Philharmonia Orchestra, Academy of St Martin in the Fields, Tonhalle-Orchester Zürich, WDR Köln unter Dirigenten wie Philippe Jordan, David Zinman, Semyon Bychkov und Mario Venzago. Oliver Schnyder hat verschiedene CD-Aufnahmen beim Label RCA Red Seal veröffentlicht.

Newsletter

DEMO